counter Counter-Box

 

Deutscher Champion (CfBrH & VDH) - Deutscher Jugend-Champion (CfBrH & VDH)

Checkpoint Charlie’s Whoopie Weather Girl

“Whoopie”

Besitzer/Owner: Michaela Horn-Pivotti

Geboren am 7.6.2010
Wall-Eyes mit einem dunkelbraunen Auge - beide Augen gut pigmentiert, frei von erblichen Augenerkrankungen/eyes clear 04/2017
HD A1 (hips excellent), ED 0/0 (frei), vollzahniges breites Scherengebiß - Audiometrie/BAER-tested +/+
MDR1-Genotyp N/N (+/+) - EIC-Ergebnis: Genotyp N/N - PCD +/+ (frei) - Schulterhöhe 60 cm - Körklasse I
 


“Tom”

Ch. Brinkley Barnaby

HD B - ED 0/0 (frei)
eyes clear, BAER-tested
PCD free
 

Ch. Brinkley Buddy Holly with Macopa
Hipscore 5/6, eyes clear
 

Ch. Barkshire's Born in the USA with Brinkley
HD-free (BVA: 0/0), eyes clear
 

USA-Ch. Barkshire's Secret Agent
----------------------------------------------USA-Ch. Barkshire's Moody Blues

Brinkley Teddy Girl

Lamacres Teddy of Brinkley
---------------------------------------------
Brinkley Dancing Slippers

Ch. Brinkley Rosey Blue
Hipscore 3/2, eyes clear

Lamacres Teddy of Brinkley

Ch. Bobbington Latin Lover
---------------------------------------------
Ch. Lamacres Golly Miss Molly

Brinkley Holly

Ch. Lameda Zottels Flamboyant
---------------------------------------------
Brinkley Ballerina

“Tiffy”

Checkpoint Charlie’s Olive The Only One

HD A, ED/OCD 0/0, eyes clear
BAER & heart tested, PCD free

Can.-Ch. & A-Ch.
Lambluv’s Sound of Music
HD A/B, eyes clear, BAER-tested
 

USA-Ch. Wullyweather’s Cliffurrd
HD good, eyes clear

Ch. Barkshire’s Lonesome Johnny
HD good, eyes clear
---------------------------------------------
Ch. Wullyweather’s Fureasy Sailin
HD excellent, eyes clear

USA-Ch. Gambolon Lambluv Diamond Aura
HD good, eyes clear

Ch. Lambluv’s Desert Dancer
HD good, eyes clear
Klick hier für Yoshi’s persönliche Seite!
---------------------------------------------
Ch. Gambol On-Middling Th’Banjo
HD good

Ch.  Needles and Pins aus der Alten Noris
HD A, eyes clear, BAER & heart tested
 

Ch. Barkshire’s Sweet Justice
HD A, eyes clear
 

Ch. Barkshire Dancer By Lambluv
HD excellent, eyes clear
---------------------------------------------
Ch. Barkshire’s Vivacious Antic
Keine Daten OFA-verzeichnet

Ch. ZZ-Top aus der Alten Noris
HD B, eyes clear
 

Ch. Familytree Footsteps
HD B1, eyes clear
---------------------------------------------
Ch. Jingle Bell aus der Alten Noris
HD 0, eyes clear


Mein Whoopielein

“Der Welpe, den keiner haben wollte...”

Wie der Name es schon sagt - Whoopie entstammt meinem W-Wurf, zu dessen Entstehung ich mir Gedanken über einen möglichst meinem Typ sehr nahekommenden Wurf gemacht hatte. Ich wollte damit nach langer Zeit endlich mal wieder Nachkommen haben, die auch auf Show gefallen und nicht nur vorrangig aus audiometrisch korrekten Voraussetzungen bestanden. Nachdem Mama Tiffy mittlerweile zwei große, gesunde Würfe zur Welt gebracht hatte, konnte ich mir das auch endlich mit ruhigem Gewissen leisten.
Und ich sollte nicht enttäuscht werden - gehört dieser Wurf bis heute nicht nur zu meinem Erfolgreichsten, den ich bis dato hatte!
 

Whoopie war der erstgeborene Welpe und fiel mir gleich ins Auge.
Selbst das blaue Auge hat mich nicht stören können, waren die Lidränder im weißen Kopf rundum stark pigmentiert - ich liebe das!
Auch ihr Wesen hat mich überzeugt und so beschloß ich vorerst heimlich, sie allen Interessenten als “reserviert” vorzuenthalten...

Zwischenzeitlich kam Lila aus meinem V-Wurf zurück, das Frauchen hatte schwerwiegend gesundheitliche Probleme. Dann war da noch Prada, die gerade ein Jahr alt und damit genauso alt war wie Lila - dazu jetzt noch einen Welpen aufziehen? Geht ja gar nicht!

Unser Glück war vielleicht, daß sich dank meines entsprechenden Zutuns kein Interessent so richtig stark gemacht hat für Hündin Nr. 1 - Rüden waren wohl eher angesagt.

Und immer, wenn ich gefragt worden bin von meinem Freund Jürgen oder anderen Mitgliedern meiner großen Hundefamilie, dann habe ich mit unschuldsvollem Blick geantwortet: “Irgendwie will die keiner haben....”

Nach dem Abgabetermin dieses Wurfes bin ich dann mit den beiden verbliebenen Hündinnen Whoopie und Rosalie zu Mark & Roosmarie gefahren - sie sollten für mich mit die Entscheidung treffen, welche der beiden Hündinnen ich für die Zucht behalten sollte. Die Beiden waren sich im Gebäude und Gangwerk einig: Rosalie natürlich!

Und ich habe Whoopie behalten........

 

8 Wochen alt...

12 Wochen alt auf Seereise!

Whoopie war für mich ein Welpe, der mich so sehr an die “Roots” meiner Zucht erinnert hat. Mein geliebter Cooler - kräftiger Weißkopf mit stark pigmentiertem Wall-Eye, starken Knochen, guter Brusttiefe.
Sie war einfach zum Verlieben süß - und das ist sie heute noch!

Ihr Wesen hat mir auch sehr zugesagt: Selbstbewußt, aber keinesfalls streitsüchtig. Arbeitswillig, aber keinesfalls triebig. Und endlich mal wieder so ein richtig typischer Bobtail-Dickschädel, der sich ständig durch passive “Dominanz” versucht, den angeordneten Befehlen zu widersetzen - herrlich!

Whoopie war in der Hundeschule eine sehr gute Schülerin. Sie genießt es sehr, wenn ich mit ihr auf Reisen gehe - egal wohin - Dabeisein ist alles!
Auf Show ist sie eine sehr kooperative Partnerin und ich habe den Eindruck, daß es ihr richtig Vergnügen bereitet, sich zu präsentieren. Sie liegt mir gut in der Hand, arbeitet willig mit ohne Druck & Dressur.

Sie versteht sich äußerst gut mit Kindern, allen möglichen Menschen und auch jedem anderen Hund, den wir treffen. Ist ihr einer mal nicht so wohlgesonnen, dann sucht sie sofort Sicherheit bei mir und ich bestätige ihr Verhalten, indem ich sie beschütze und sie schnell aus der Streßsituation herausbringe.

Es macht Spaß, sie überall mitnehmen zu können, denn sie weiß sich zu benehmen. Keinesfalls ist sie jedoch eine Schlaftablette! Wenn es zum Spaziergang geht, dann gibt sie ihre unbändige Begeisterung darüber lautstark zur Kenntnis, das aber auch nur zuhause im Rudel. Sind wir unterwegs im Hotel oder ähnliches, dann kann sie auch mucksmäuschen still sein und gibt ihrer Freude nur durch äußerst intensives Wedeln Ausdruck.

Whoopie’s körperliche Entwicklung hat sich proportional fast so fortgesetzt, wie sie auch schon als Welpe war und ihre Schwester Rosalie verfügt nach wie vor über die bereits damals vorhandenen anatomischen Pluspunkte.

Auch im Gangwerk zeigen sich heute noch die gleichen Unterschiede zwischen ihr und ihrer Schwester: Rosalie läuft einfach raumgreifender mit mehr Schub. *neid neid*

Besonders gefallen an Whoopie tut mir ihr schöner, breiter Schädel!
Dazu ein breiter Kiefer, das vorzügliche Pigment, die starken Knochen.
Ein kräftig gerundeter Brustkorb, eine gute Rückenlinie, die sehr gut gewinkelte Hinterhand und ein wundervolles, harsches und üppiges Haarkleid von guter Farbe & Struktur runden das Bild harmonisch ab. Frauen reden nicht über ihr Gewicht, aber wenn Whoopie mal schlank ist, dann wiegt sie immer noch 37 kg! Meistens jedoch ein wenig mehr...sie ist eben ein sehr kräftiges Mädchen.

Kurzum: Whoopie kommt meiner Idealvorstellung von einem typvollen Old English Sheepdog sehr nahe.

Whoopie gewann ohne Probleme in kurzer Zeit auf ihren Ausstellungen alle Anwartschaften für den VDH- und den Club-Jugendchampion, ich bin sehr stolz auf mein schönes Mädchen! Mittlerweile hat sie auch alle Anwartschaften für den Deutschen Champion Club & VDH errungen und beide Titel sind ihr im Sommer 2013 bestätigt worden. Für den Internationalen Champion würde sie noch 2x ein CACIB aus dem Ausland benötigen - aber ich habe absolut keine Lust mehr auf diesen Show-Zirkus, wo fast nur noch der beste Frisör gewinnt...

Völlig gerührt war ich damals auf einer ihrer ersten Ausstellungen in der Schweiz unter dem Richter Mark James, wo sie mit vv 1 das “Best Baby” gewann und anschließend wie selbstverständlich mit ihrer tollen Trophäe eines riesigen Stoffplüschis erhobenen Hauptes den Ring verließ...die ganze Halle hat gebrodelt vor Begeisterung! Das war soooooooooooooooo schön....

14 Monate alt...

Schweizer Clubshow 2010 - Best Puppy!

2 Jahre und 4 Monate alt...Oktober 2012

Whoopie als Zuchthündin

Lange habe ich überlegt, wann ich sie denn das erstemal belegen lassen sollte...und da ich gute Erfahrungen damit gemacht habe, wenn die Hündinnen noch recht jung sind, sollte sie mit zweieinhalb Jahren erstmals Mutter werden.

Ihr 1. Wurf wurde am 29.12.2012 geboren. Ich hatte mir aus diesem Wurf vorerst Gucci zurückbehalten - leider war Gucci nicht in der Lage, Welpen auszutragen und sie lebt heute in der Schweiz bei Bobby & Rosmarie. Besonders glücklich bin ich heute darüber, daß Gucci’s wunderhübscher Bruder Meilo zum Champion ausgestellt worden ist und selber bereits für vielversprechende Nachkommen wie z.B. meine Geraldine gesorgt hat!

Mittlerweile ist Whoopie auch die Mama meines D2-Wurfes und F2-Wurfes, woraus Rüde Pollux und Hündin Frida hervorgegangen sind und bereits meine Zucht mit sehr schönen Nachkommen bereichert haben.

Whoopie ist eine sehr gute Mama! Abgesehen davon, daß sie sehr putzeifrig ist und sich ihre Welpen dadurch leicht gelblich verfärben, ist sie in ihrem Rudel absolut sozial eingestellt und hat überhaupt keine Probleme damit, wenn sich alle anderen um ihre Wurfkiste plazieren - eine ganz herrlich entspannte Atmosphäre für einen Züchter - völlig streßfrei und auch für die anderen Rudelgenossen sehr angenehm - keiner muß ausgesperrt werden.

Bis heute habe ich es jedenfalls keine einzige Sekunde bereut, daß Whoopie bei mir geblieben ist. Sie ist eine zauberhafte Hündin und - das Problem mit den “zuviel” Hündinnen - das hatte sich zum Ende 2011 auch positiv gelöst - man muß sich nur das Knie operieren lassen und seine Hunde bei Freunden in Pflege geben, dann bekommt man garantiert nur die Hälfte zurück!

2 Jahre alt - Wandern am Chiemsee...